Weißwurststernwanderungung zur Sennigshöh`am 19.05.19

Gleichwohl der Tag der Franken offiziell erst am 02.Juli stattfindet luden die Schirmherren, die Bürgermeister der Gemeinden Meeder, Bad Rodach, Hildburghausen, Eisfeld, Lautertal und Weitramsdorf in Zusammenarbeit mit dem Thüringerwald Verein Coburg schon vorab ein, zur Weißwurststernwanderung am 19.05.

zur Alexandrinenhütte auf der Sennighöh`.

WW 1

Von 5 verschiedenen Startpunkten folgten immerhin mehr als 80 Naturfreunde dem Aufruf und wanderten, geführt durch die Wanderführer des Vereins, ihrem Ziel entgegen. Schon gegen 10.30 Uhr erreichten die Ersten und gegen 11.30 Uhr die Gruppe aus Bad Rodach mit der doch längsten Wanderstrecke an diesem Tag, ca. 13 km, ihr Tagesziel. Nach kurzer Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden des Thüringerwald Verein Coburg Helmut Völk und dem Bürgermeister der Gemeinde Meeder Bernd Höfer konnte man gleich zum geselligen Teil übergehen. Weißwurst, Brez`n und Bier bildeten eingangs und später Kaffee und Kuchen das kulinarische Angebot.WW 2

Fast 300 Besucher, allesamt zu Fuß und per Rad von allen Seiten zusammengekommen wurden an diesem sonnigen Nachmittag musikalisch vom Siemauer Prinz Eugen Quartett unterhalten und genossen den Aufenthalt am höchsten Punkt im Coburger Land und den Blick ins Mainfränkische und  ins Thüringische.

WW 3

 

 

 

 

WW 5

Drucken E-Mail