Wie in Italien

Wie in Italien

Das Wetter und das Flair versetzte die Besucher  und Gäste des Italienischen Abends am Samstag den 29.Juni auf der Sennigshöh sofort in Urlaubsstimmung und allerbeste Laune. Dafür sorgte auch das Team um Adrian Bohl. Mit südländischem Charme wurden die Gäste empfangen und mit Italienischen Köstlichkeiten, Bruschetta, Pizza und Co verwöhnt! Die excellente Weinauswahl von Rot-, Weiß- und Roseweinen verschafften den Besuchern am Berg die verdiente Abkühlung und lies mehr als einen ‚Hauch von Italien’ verspüren. Auch ein knappes Dutzend Wanderer, trotzten der Sonne und genossen die Abendwanderung vom Bahnhof Meeder hinauf auf die Sennigshöh‘, belohnt mit einem phantastischem Weitblick ins Mainfränkische und in die Rhön! So verwandelte sich die Alexandrinenhütte auf der Sennigshöh an diesem Abend und dem jungen Morgen in ein italienisches Refugio und erinnerte einen Moment lang weniger an die Langen Berge den die Hügellandschaft der Toscana! Alle waren sich einig - nächstes Jahr sind wir wieder dabei! Auf der Sennigshöh, dem fränkischen Montepulciano!

Drucken E-Mail

Waldabend Januar

Reise in das Land des „Bruttonationalglücks“

Für den Januar-Waldabend hätte der Besuch etwas besser sein können, aber das war wohl dem Wetter geschuldet, keineswegs dem Programm. Es schien nämlich als wollten die Wettergötter an Niederschlägen das nachliefern, was im Sommer zuvor gefehlt hatte. An der „Dreikönigswanderung“ hatten wir gerade eine Regenpause am Nachmittag erwischt. Die Schneemassen, die kurze Zeit später andere Regionen heimsuchen sollten, gingen wohl in die Geschichte ein.

Weiterlesen

Drucken E-Mail